Trainingsprogramm komplett bestehend aus: Bausteine 1 bis 3 mit Kopiervorlagen im Stehsammler
KALKULIE-T

Trainingsprogramm Kalkulie: Diagnose- und Trainingsprogramm für rechenschwache Kinder

1. Auflage 2007

von A. Fritz, Maria Gerlach, Gabi Ricken, Sören Schmidt

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Trainingsprogramm komplett bestehend aus: Bausteine 1 bis 3 mit Kopiervorlagen im Stehsammler
Artikelnummer: 4705804
28,04 €
merken
Trainingsprogramm komplett bestehend aus: Bausteine 1 bis 3 mit Kopiervorlagen im Stehsammler

Einsatzbereich

Das Training wurde für Kinder 1. bis 3. Klassen entwickelt, die grundlegende mathematische Konzepte nicht entwickelt haben und für die das Risiko der Entwicklung einer Rechenstörung besteht. Die Förderung muss schon im ersten Schulhalbjahr beginnen. Erfahrungen zeigen, dass auch Kinder mit einem Förderbedarf im Lernen von der Arbeit mit dem Training profitieren. Das Training ist einzeln oder in Kleingruppen durchzuführen, um eine Reflexion über die Lösungsstrategien zu ermöglichen. Leistungsstärkere Kinder können besuchsweise teilnehmen, um als Modelle für Lösungen und sprachliche Reflexionen zu wirken. Die Aufgaben sollen im Unterricht oder in einer schulischen Förderung bearbeitet werden. Der Arbeit mit dem Kalkulie-Konzept geht eine Diagnostikphase voraus. Zu jedem Baustein gehört ein Set von Diagnoseaufgaben mit Normwerten für verschiedene Zeitpunkte in der 1., 2. und 3. Klasse.

Inhalt

Die Aufgaben wurden auf der Basis eines Entwicklungsmodells mit fünf unterscheidbaren Niveaus entwickelt, die wesentliche Meilensteine in der Entwicklung basaler Konzepte und Kompetenzen repräsentieren. Entsprechend dieser Niveaus wurden Aufgaben zu Bausteinen zusammengefasst: Im Baustein 1 „Fertigkeitsspezifische Voraussetzungen“ werden die Einsicht in die Kardinalität von Mengen und erste Teil-Teil-Ganzes-Beziehungen erarbeitet. Im Baustein 2 wird mit dem Strukturieren des Zwanzigerraums der Übergang vom Auszählen zum Rechnen geschaffen. Im Baustein 3 werden nicht-zählende Rechenstrategien entwickelt und automatisiert. Außerdem wird das Wissen über Zerlegungen von Zahlen und Beziehungen zwischen Zahlen differenziert. In allen Bausteinen werden verschiedene Darstellungsformen verwendet und miteinander in Beziehung gesetzt. In allen drei Bausteinen wird die Anforderungsstruktur der Aufgaben vorgegeben. Bei Bedarf sind die Aufgaben zu vervielfachen.

Besonderer Hinweis

Der Arbeit mit dem Kalkulie-Konzept geht eine Diagnostikphase voraus:

KALKULIE

Bearbeitungsdauer

Die Dauer der Förderung richtet sich nach den Fortschritten der Kinder. Nach der Bearbeitung eines Bausteins wird der Entwicklungsstand erneut bestimmt, um zu beurteilen, welchen Entwicklungsstand die Kinder erreicht haben und ob und wie die Förderung fortzusetzen ist.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2007.

Copyright-Jahr

2007

Ref-ID:19951   P-ID:18596

Artikel Hinzugefügt