• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

KFT 4-12+ R

Kognitiver Fähigkeitstest für 4. bis 12. Klassen, Revision

1. Auflage 2000

von Kurt A. Heller, C. Perleth

Herausgeber: Marcus Hasselhorn, Harald Marx, Wolfgang Schneider

Paper and Pencil

Auf Lager

110,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,60 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

49,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

49,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

29,00 €
inkl. USt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

200,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Schülerinnen und Schüler der vierten Grundschulklasse und der Jahrgangsstufen 5 bis 12 der weiterführenden Schulen (Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien). Individualberatung, Schullaufbahnberatung, Studienberatung, Begabungsforschung, Evaluation von Schulversuchen und Förderprogrammen u.Ä.

Inhalt

Der KFT 4-12+ R dient der differenziellen Bestimmung kognitiver Fähigkeitsdimensionen, die insbesondere für schulisches Lernen relevant sind. Die neun Untertests verteilen sich auf die Fähigkeitsbereiche sprachliches Denken (V), quantitative (numerische) Fähigkeiten (Q) und anschauungsgebundenes (figurales) Denken (N), wobei im Sinne des Berliner Intelligenzstrukturmodells vor allem Verarbeitungskapazität erfasst wird. Darüber hinaus lässt sich das intellektuelle Gesamtleistungsniveau der Schülerinnen und Schüler bestimmen. Das Verfahren liegt in zwei Parallelformen vor. Gegenüber der 2. Auflage des KFT 4-13+ wurde die Aufgabenzuordnung zu den einzelnen Klassenstufen aufgrund aktueller Itemanalysen optimiert. Der Subtest N3 wurde durch den Untertest «Faltaufgaben» ersetzt. Daneben wurde die benötigte Durchführungszeit gestrafft - u.a. durch die Reduzierung der Subtests auf drei Subtests pro Testteil (V, Q, N). Das Verfahren wurde neu normiert. Der KFT 4-12+ R ist als Gruppen- und Einzeltest anwendbar und liegt in zwei parallelen Formen vor. Für jede Testform liegen zwei separate Testheftversionen – zum einen für 4. Klassen (KFT 4+ R), zum anderen für die Klassenstufen 5-12 (KFT 5-12+ R) – vor. Ebenso stehen für jede Klassenstufe separate Antwortbogen und Lösungsschablonen zur Verfügung.

Hinweis

Das Testauswerteprogramm zum KFT 4-12+ R erleichtert Ihnen die Auswertung des Verfahrens und stellt Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Eingabe der Rohwerte erfolgt schnell und komfortabel über die PC-Tastatur
  • sofort nach der Eingabe steht die Auswertung zur Verfügung
  • Darstellung und Ausdruck der Testprofile
  • Entwurf für einen Ergebnisbericht, der durch eigene Texte mit dem integrierten Editor erweitert werden kann
  • Speicherung der Testdaten
  • Schneller Überblick über die gespeicherten Probandendaten (Personenangaben und Testwerte)
  • Vergleich der Testwerte zweier Probanden
  • Statistikfunktionen: Berechnung von Mittelwerten und Standardabweichung der Testwerte für eine gewählte Population

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem Microsoft Windows® 2000 / XP (32-bit) / VISTA (32-bit) Windows 7 / Windows 8 / Windows 10
  • Prozessor: 1.0 GHz oder höher
  • RAM: 512 MB oder mehr
  • Laufwerk: CD \ DVD-Laufwerk
  • 100 MB oder mehr freier Festplattenspeicherplatz

Zuverlässigkeit

Die Werte der internen Konsistenz liegen im Mittel zwischen r = .80 und r = .90; die Stabilitätskoeffizienten (Gesamtleistung) über ein und zwei Jahre liegen bei r = .80 und höher.

Testgültigkeit

Faktorielle Validität, Kriteriumsvalidität (PSB, CFT, Zensuren, Lehrereinschätzungen) zwischen r = .20 und r = .80.

Normen

T-Werte; Schultypspezifische Normen für die Klassenstufen 5 bis 12, schulartübergreifende Normen für die Jahrgangsstufen 4 bis 9 (mehr als 5.000 Schülerinnen und Schüler).

Bearbeitungsdauer

Ca. 2½ Zeitstunden bzw. 3 Schulstunden à 45 Minuten; jeder Testteil für sich ist (unabhängig von den anderen Testteilen) in maximal 45 Minuten bzw. einer Schulstunde durchführbar.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2000.

Copyright-Jahr

2000

Ref-ID: 19968