• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

FKV

Freiburger Fragebogen zur Krankheitsverarbeitung

1. Auflage 1989

von Fritz A. Muthny

Paper and Pencil

Auf Lager

99,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

17,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

9,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

66,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

11,40 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Ab 16 Jahren. Einsatz bei vor allem körperlich chronisch Kranken bzw. bei Personen mit Folgeerscheinungen akuter Erkrankungen; auch anwendbar in der Remissionsphase im Hinblick auf befürchtete künftige Komplikationen, erwartete operative Eingriffe o.Ä. sowie für Verlaufsuntersuchungen.

Inhalt

Der FKV erfasst ein breites Spektrum an Krankheitsverarbeitungsmodi auf den Ebenen von Kognition, Emotion und Verhalten. Der FKV besteht aus einem ausführlichen Instrument (FKV 102) mit 102 Items und 12 Skalen sowie zwei Kurzformen zur Selbst- und Fremdeinschätzung (FKV-LIS-FE und -SE) mit je 35 Items und 5 Skalen. Die Kurzformen eignen sich besonders für Verlaufsmessungen (der Verarbeitungsprozesse). Durch die variablen Instruktionen lässt sich die Definition eines belastenden Ereignisses dem jeweiligen Untersuchungsansatz anpassen (Fokussierung der Krankheitsverarbeitung auf die jeweilige Diagnose).

Zuverlässigkeit

Für die Hauptskalen der ausführlichen Form FKV 102 liegen die internen Konsistenzen über α = .80, in den Kurzformen FKV-LIS zwischen α = .68 und α = .77.

Testgültigkeit

Inhaltliche Validität: Das Verfahren wurde aufgrund theoretischer Coping-Konstrukte und den von verschiedenen Autoren als relevant erachteten Dimensionen der Krankheitsverarbeitung entwickelt. Die Konstruktvalidität ist durch die weitgehend faktorenanalytisch begründete Skalenbildung an gemischten Stichproben chronisch Kranker gewährleistet.

Normen

Verteilungswerte großer klinischer Stichproben.

Bearbeitungsdauer

Kurzformen: Etwa 5 bis 15 Minuten; Langform: 10 bis 30 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 1989.

Copyright-Jahr

1989

Ref-ID: 0408901