• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

MMPI®-2

Minnesota Multiphasic Personality Inventory®-2

vom Restandardisierungkomitee der University of Minnesota Press: J. N. Butcher, W. G. Dahlstrom, J. R. Graham, A. Tellegen und B. Kaemmer (Koordinatorin der University of Minnesota Press)

2000

von Rolf Engel, Starke R. Hathaway, J. Charnley McKinley

Paper and Pencil

Auf Lager

93,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

22,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,30 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

40,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

25,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

45,00 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting: Link.

Auf Lager

1.045,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

375,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

850,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

1.345,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

29,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

58,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Ab 18 Jahren, Einzel- und Gruppenverfahren. Verwendung in klinischer und forensischer Psychologie und Psychiatrie wie auch bei persönlichkeitsdiagnostischen Fragen allgemeiner Art.

Sprachfassungen

Dieses Testverfahren ist auch in englischer, tschechischer, norwegischer, schwedischer und dänischer Sprache lieferbar. Zudem ist die elektronische Version in dänischer Sprache lieferbar.

Inhalt

Der MMPI®-2 ist eine überarbeitete und komplett neu normierte Version des Minnesota Multiphasic Personality Inventory (MMPI). Mit Hilfe des MMPI®-2 kann in ökonomischer Weise ein relativ vollständiges Bild von Persönlichkeit und Beschwerden eines Rat suchenden Klienten oder Patienten gewonnen werden. Von den 567 Items des deutschen MMPI®-2 wurden 310 Items unverändert und 149 sprachlich umformuliert aus dem MMPI®-Saarbrücken übernommen, 108 Items wurden neu konstruiert.

Die neu konstruierten Items beziehen sich auf klinisch relevante Bereiche wie Medikamentenmissbrauch, Suizidtendenz, Verhaltensmuster vom Typ A, familiäre Anpassung, Arbeitsverhalten und Zugänglichkeit für Psychotherapien, die im MMPI® bisher nicht so umfangreich enthalten waren.

Die drei Gültigkeitsskalen und die zehn klinischen Basisskalen, die sich beim MMPI® aus den ersten 370 Items bilden lassen, bleiben in ihrer Zusammensetzung weitestgehend gleich, so dass die beim MMPI® in reichem Maße vorliegenden Daten zur Interpretation ohne inhaltliche Änderungen übernommen werden können.

Zusätzlich werden aus dem Itemmaterial der Gesamtform 15 rational/faktorenanalytisch konstruierte homogene Inhaltsskalen und weitere Inhaltskomponentenskalen gebildet, die einen umfassenden Überblick über alle Bereiche gestörten psychischen Wohlbefindens geben.

Das deutsche Handbuch zum MMPI®-2 berichtet wesentlich ausführlicher als frühere Auflagen über die klinische Interpretation des Tests.

Für den MMPI®-2 gibt es ein faxgestütztes Auswertungs- und Interpretationssystem: Nach dem Faxen des ausgefüllten Antwortblatts wird dem Anwender innerhalb von wenigen Minuten eine vollständige Auswertung und Interpretation zurückgefaxt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.testzentrale.com.

Hinweis

Auswertung mit klinischer Interpretation

Für den MMPI®-2 ist neben der Standardauswertung zusätzlich eine klinische Interpretation (Testinterpretation) erhältlich. Diese basiert auf der deutschen Version des Interpretationssystems von Lachar für den MMPI® (R. R. Engel, Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten, 229, 1980, 165-177). Sie beruht auf den Basisskalen des MMPI® und besteht aus Textabschnitten, die die wesentlichen Merkmale des Profils interpretieren. Die Mehrzahl der Interpretationen stammt direkt aus empirischen Untersuchungen von Probanden mit psychischen Störungen, eine geringere Zahl beruht auf etablierten „klinischen" Korrelaten von Profilmerkmalen. Zusätzlich zu den Interpretationstexten werden die Antworten auf Koss & Butcher's Sammlung „kritischer Items" (siehe MMPI®-2-Handbuch) im Klartext wiedergegeben. Sie können als Ausgangspunkt für weitergehende Explorationen genutzt werden.

Das HTS 5 bietet zwei Möglichkeiten, um die Auswertung und Testinterpretation zu erhalten:

  • Die Probandinnen und Probanden füllen den MMPI®-2 Fragebogen direkt online im HTS 5 aus.
  • Die Probandinnen und Probanden bearbeiten den MMPI®-2 auf Papier. In diesem Fall werden die Werte vom Antwortbogen via Datenschnelleingabe ins HTS 5 übertragen.
In beiden Fällen können die Testergebnisse unmittelbar im HTS 5-Account angesehen und der Ergebnisbericht inklusive Testinterpretation als PDF abgespeichert und ausgedruckt werden.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz der (empirisch konstruierten) klassischen Basisskalen liegt zwischen α = .60 (L) und α = .88 (Sc, Frauen wie Männer, Normierungsstichprobe), die der (rational/faktorenanalytisch konstruierten) Inhaltsskalen liegt – trotz geringerer Itemzahl – etwas höher (zwischen α = .71 und α = .87). Retestreliabilitäten wurden für eine Stichprobe von 49 Männern und 58 Frauen berechnet. Sie liegen bei den Basisskalen zwischen rtt = .62 und rtt = .92, bei den Inhaltsskalen zwischen rtt = .63 und rtt = .91.

Testgültigkeit

Je nach Skalentyp gibt es umfangreiche empirische und/oder faktorenanalytische Untersuchungen zur Gültigkeit der Skalen. Die internationale Originalliteratur wurde in vielen Übersichtsarbeiten und Handbüchern für die klinische und forensische Interpretation zusammengefasst. Der Einfluss von Verfälschungstendenzen auf das Testergebnis ist sehr gut untersucht.

Normen

Die deutsche Testform wurde an einer repräsentativen Stichprobe von 958 18- bis 70-jährigen Personen der Bundesrepublik Deutschland komplett neu normiert. Die Normen sind geschlechtsdifferenziert. Unterschiede zu den alten Normen des MMPI®-Saarbrücken sind tabellarisch aufbereitet.

Bearbeitungsdauer

Etwa 60 bis 90 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2000.

Copyright-Jahr

2000

Ref-ID: T_MMPI-2_L