Test komplett bestehend aus: Manual, 10 Fragebogen, Schablonensatz und Mappe
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
DAS

Skala dysfunktionaler Einstellungen

1. Auflage

von Martin Hautzinger, Jutta Joormann, Keller

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Test komplett bestehend aus: Manual, 10 Fragebogen, Schablonensatz und Mappe
Artikelnummer: 0132201
89,00 €
merken
Manual
Artikelnummer: 0132202
58,00 €
merken
25 Fragebogen
Artikelnummer: 0132203
18,70 €
merken
Schablonensatz
Artikelnummer: 0132204
29,40 €
merken
Mappe, leer
Artikelnummer: 0132205
12,00 €
merken
Test komplett bestehend aus: Manual, 10 Fragebogen, Schablonensatz und Mappe

Einsatzbereich

Bei Erwachsenen im Alter von 18 bis 80 Jahren im Rahmen der Therapieplanung und der Verlaufskontrolle bei affektiven Störungen sowie zur Erfassung des Depressionsrisikos.

Inhalt

Die Skala dysfunktionaler Einstellungen (DAS) erfasst die Ausprägung und die Art dysfunktionaler Grundüberzeugungen und findet in der klinischen Psychologie, der Therapieforschung sowie in der Forschung zu Vulnerabilitäts-Stress-Modellen Anwendung. Sie enthält insgesamt 40 Aussagen, die in der Mehrzahl Kontingenzen zwischen Verhaltensmerkmalen und dem Selbstwerterleben formulieren. In der klinischen Anwendung ermöglicht die DAS die Identifikation von blockierenden, krank machenden Sichtweisen, die mit dem Ziel der Differenzierung und Auflösung zum Gegenstand der therapeutischen Arbeit gemacht werden können.

Zuverlässigkeit

Die internen Konsistenzen der Gesamtskala und der Subskalen liegen zwischen .86 und .94.

Testgültigkeit

Korrelationen mit konstruktverwandten Skalen zur Messung von Depressivität oder Hoffnungslosigkeit erreichen Werte von .71 bis .85. Verschiedene Studien belegen die Änderungssensitivität der DAS. Die Struktur der Skala konnte faktorenanalytisch repliziert werden.

Normen

Es liegen deskriptive Statistiken verschiedener gesunder und klinischer Stichproben vor. Grenzwerte für klinische Gruppen werden vorgeschlagen. Für einige klinische Gruppen sind zudem Veränderungen über die Zeit dokumentiert. Des Weiteren stehen orientierende Prozentränge für die Gesamtskala sowie die Subskalen zur Verfügung.

Bearbeitungsdauer

Die Durchführung nimmt in der Regel etwa 10 bis 15 Minuten in Anspruch, bei klinischen Gruppen kann sich die Bearbeitungszeit jedoch deutlich verlängern.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2005.

Copyright-Jahr

2005

Ref-ID:19515 P-ID:18170

Artikel Hinzugefügt