• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

FSK

Fragebogen zur Sozialen Kommunikation - Autismus-Screening

Deutsche Fassung des Social Communication Questionnaire (SCQ) von Michael Rutter, Anthony Bailey und Catherine Lord

von Sven Bölte, Fritz Poustka

Paper and Pencil

Auf Lager

81,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

45,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

13,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

8,40 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

310,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

140,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

6,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* Das HTS 4 ist nur noch bis zum 31.12.2018 lieferbar.

** HTS Web Edition-Durchführungen sind nur noch bis zum 30.11.2017 lieferbar.

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

290,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

75,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

5,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,50 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Der Elternfragebogen FSK dient der Erfassung von abnormen sozialen Interaktions- und Kommunikationsmustern sowie stereotypen Verhaltensweisen im Vorfeld einer eingehenderen klinischen Diagnostik. Der Einsatz des FSK, früher unter der Bezeichnung Fragebogen über Verhalten und soziale Kommunikation (VSK) bekannt, erfolgt bei Personen mit Verdacht auf Autismus oder eine andere Störung des autistischen Spektrums ab einem Alter von 4;0 Jahren bzw. einem Entwicklungsalter von mindestens 2;0 Jahren.

Inhalt

Der FSK ist ein 40 binäre Items umfassendes Screening-Instrument, das als komplementäre Skala zur Diagnostischen Beobachtungsskala für Autistische Störungen (ADOS) sowie zum Diagnostischen Interview für Autismus-Revision (ADI-R) konstruiert wurde und den diagnostischen Leitlinien von ICD-10 und DSM-IV-TR folgt. Es liegen eine Lebenszeitversion und eine Form zur Erfassung des aktuellen Verhaltens vor. Die Auswertung erfolgt über den Summenwert der als auffällig kodierten Items.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz (Cronbachs Alpha) der Gesamtskala liegt bei a = .83, die Retestreliabilität (6 Monate bis 2 Jahre) bei rtt = .76.

Testgültigkeit

Aufgrund des engen inhaltlichen Bezugs zum DSM-IV-TR und der ICD-10 kann der FSK als kontentvalides Instrument angesehen werden. Die Korrelation zwischen dem FSK-Summenwert und den Skalen des ADI-R und ADOS liegt zwischen rtc = .26 und rtc = .53. Der Zusammenhang zwischen dem FSK-Summenwert und dem Adaptive Behavior Composite der deutschen Screening-Version der Vineland Adaptive Behavior Scales (VABS) liegt bei rtc = .41. Der Summenwert des FSK diskriminiert hochsignifikant zwischen Autismus/autistischem Spektrum und anderen psychischen Störungen sowie Normalität.

Normen

Es liegen differenzierte Cut-off-Werte (inkl. deren Sensitivität und Spezifität) für die Abgrenzung von Autismus/autistisches Spektrum und anderen psychischen Störungen sowie Normalität vor.

Bearbeitungsdauer

Durchführung und Auswertung nehmen insgesamt ca. 20 Minuten in Anspruch.

Erscheinungshinweis

2006

Ref-ID: T_FSK_L