a – o – m

Denkwege in die Rechtschreibung: a – o – m

1. Auflage 2005

von Heiko Balhorn, Inge Büchner

Training

Auf Lager

8,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,75 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,75 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,75 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,75 €
inkl. USt.

Auf Lager

15,75 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,25 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,25 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,25 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,25 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Strategiebezogenes Förderprogramm zur Unterstützung der Lernentwicklung im Bereich des Rechtschreibens. Klassen 1 bis 6.

Inhalt

Die Entwicklung des Förderprogramms erfolgte in Orientierung an den Ergebnissen sowie der Lerntheorie der Hamburger Schreibprobe (HSP). Dabei wird davon ausgegangen, dass es grundlegende Strategien zur Erschreibung von Wörtern und Sätzen gibt und dass die Regeln, die von Schriftlernern entdeckt und verfolgt werden, bestimmten Prinzipien entsprechen. Ein Ergebnis der Forschung war die Unterscheidung der drei grundlegenden Rechtschreibstrategien: der alphabetischen (a), der orthografischen (o) und der morphemischen (m) Strategie. Die Denkwege und die Schreibprobe sind aus einem Guss. Das heißt, sie verdanken sich einer gleichen Lehr-Lerntheorie. Die Abstimmung von Lern- und Testmaterial ist wichtig – gilt es doch, Lernangebote möglichst genau auf den jeweiligen Lernstand zu beziehen. Die im Jahr 2009 überarbeiteten Denkwege 1 – 4/5 umfassen jeweils 88 Lerneinheiten, abgestimmt auf das jeweilige HSP-Niveau. In unterschiedlicher Gewichtung enthalten die Mappen Übungen, die sich gezielt auf die alphabetische, orthografische und die morphematische Strategie beziehen. Die Gewichtung richtet sich nach den zunehmenden Anforderungen an die schriftsprachliche Kompetenz. Die Lerneinheiten sind farblich und mit Symbolen für die jeweils dominante Strategie gekennzeichnet.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2005.

Copyright-Jahr

2005

Ref-ID: 19257