• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

TIPI

Trierer Integriertes Persönlichkeitsinventar

1. Auflage 2003

von Peter Becker

Paper and Pencil

Auf Lager

340,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

76,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

9,80 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

850,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

120,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* Das HTS 4 ist nur noch bis zum 31.12.2018 lieferbar.

** HTS Web Edition-Durchführungen sind nur noch bis zum 30.11.2017 lieferbar.

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

850,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

90,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

8,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,00 €
inkl. USt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

268,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

40,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Ab 17 Jahren.

Inhalt

Das TIPI setzt Maßstäbe für die Diagnostik von Dimensionen und Facetten der normalen und gestörten Persönlichkeit. Das Verfahren wurde nach dem ordinalen Rasch-Modell konstruiert und basiert auf dem Vier-Plus-X-Faktorenmodell der Persönlichkeit, einer Verallgemeinerung des Fünf-Faktoren-Modells. Es umfasst vier Globalskalen zur Messung der Big Four: Neurotizismus/geringe seelische Gesundheit; Extraversion/Offenheit; Unverträglichkeit vs. Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit/Kontrolliertheit sowie 34 Primärskalen zur Messung der Facetten der Big Four. Das TIPI umfasst 254 Items (durchschnittlich 7 Items pro Skala). Das TIPI wird standardmäßig nach dem Rasch-Modell ausgewertet und liefert standardisierte Personenparameter oder Skalenscores. Das Verfahren liegt in einer computergestützten und einer Papier-Bleistift-Version vor. Die Auswertung erfolgt in beiden Fällen computergestützt.

Hinweis

Das Verfahren TIPI ist ein objektiv auswertbarer Test zur relativ umfassenden und facettenreichen Diagnostik sowohl der „normalen“ als auch „gestörten“ Persönlichkeit Erwachsener. Ein wesentlicher Bestandteil des Verfahrens ist das computergestützte Testauswerteprogramm. Dabei werden die Fragebogenantworten schnell mithilfe einer Datenerfassungsmaske per Tastatur Item für Item in den Computer eingegeben. Der erforderliche Zeitaufwand beträgt etwa 5 Minuten. Die daran anschließende Auswertung erfolgt computergestützt.

Das Testauswerteprogramm bietet dem Anwender folgende Optionen:

  • farbige Profildarstellung
  • Graphische Darstellung einzelner Skalen
  • Vielfältige und differenzierte Auswertungsmöglichkeiten
  • Verlaufsdarstellung durch übereinander legbare Testprofile
  • Vergleich mehrerer Probanden
  • Darstellung der Itemantworten in der Reihenfolge des Testverfahrens, geordnet nach Skalen oder nach Antwortkategorien
  • ökonomische Datenaufbewahrung
  • Möglichkeit zur Erstellung eigener Datenbanken
  • Datenexport nach SPSS und Excel möglich

Nicht vorgesehen ist eine Auswertung der Fragebogenversion mithilfe von Schablonen.

Dieses Testauswerteprogramm basiert auf dem Hogrefe TestSystem und ist nicht zur Vollversion kompatibel.

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem Microsoft Windows® 2000 / XP (32-bit) / VISTA (32-bit) / Windows 7
  • Prozessor: 1.0 GHz oder höher
  • RAM: 512 MB oder mehr
  • Laufwerk: CD \ DVD-Laufwerk
  • 100 MB oder mehr freier Festplattenspeicherplatz

Zuverlässigkeit

Die Reliabilitäten liegen zwischen r = .94 und r = .53 (M = .78). Die internen Konsistenzen (Cronbachs Alpha) liegen zwischen .94 und .68 (M = .80). Die Retest-Reliabilitäten nach einem Jahr liegen bei den Personenparametern zwischen .88 und .64 (M = .77) und bei den Skalenscores zwischen .89 und .67 (M = .80). Das TIPI verfügt über eine gute Profilreliabilität.

Testgültigkeit

Alle Skalen verfügen nach Expertenurteilen über eine gute Inhaltsvalidität. Die Vier-Faktoren-Struktur der 34 Primärskalen ist invariant hinsichtlich Geschlecht und Alter. Die zahlreichen Validitätsstudien mit anderen Verfahren (NEO-PI-R, DAPP-BQ, FPI-R, PSSI, FVE), mit Fremdeinschätzungen der Persönlichkeit sowie mit Kriteriumsgruppen liefern klare Validitätsbelege.

Normen

Es liegen Normen für zehn verschiedene alters- und geschlechtsspezifische Subgruppen vor (N = 1.026).

Bearbeitungsdauer

Etwa 45 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2003.

Copyright-Jahr

2003

Ref-ID: 20487