• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

TAI

Trierer Alkoholismusinventar

1. Auflage 1987

von W. Funke, J. Funke, M. Klein, R. Scheller

Paper and Pencil

Auf Lager

104,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

94,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

40,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

20,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

20,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

11,00 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

440,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

50,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* Das HTS 4 ist nur noch bis zum 31.12.2018 lieferbar.

** HTS Web Edition-Durchführungen sind nur noch bis zum 30.11.2017 lieferbar.

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

440,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

50,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

6,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Erwachsene ab 18 Jahren. Einzel- und Gruppenverfahren.

Inhalt

Das Trierer Alkoholismusinventar ist ein standardisierter Test für alkoholabhängige Männer und Frauen, der behandlungsrelevante, differenzialdiagnostische Informationen liefert. Die 90 Fragen des Tests fokussieren spezifische Erlebens- und Verhaltensweisen, wie sie von alkoholabhängigen Personen selbst als Antezedenzien und Konsequenzen des exzessiven Alkoholkonsums dargestellt werden. Ausschlaggebend für die Wahl solcher Selbstauskünfte zur Erfassung indikationsrelevanter Informationen ist vor allem die Überlegung, dass es für den Psychotherapeuten sinnvoll sein kann, den Patienten «dort abzuholen, wo dieser steht». Die sieben Skalen des TAI betreffen (1) Verlust der Verhaltenskontrolle und negative Gefühle nach dem Trinken, (2) Soziales Trinken, (3) Süchtiges Trinken, (4) Trinkmotive, (5) Folgen, Schädigung und Versuche der Selbstbehandlung von physiologischen Begleiterscheinungen, (6) Partnerprobleme wegen des Trinkens und (7) Trinken wegen Partnerproblemen.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz der Skalen liegt für sechs der sieben Skalen über α = .80, für Skala (7) bei α = .70. Die mittlere Trennschärfe liegt jeweils um rit = .50. Retest-Befunde belegen eine ausreichende Stabilität der Skalen.

Testgültigkeit

In einer Reihe von Validierungsstudien wurden die Zusammenhänge zwischen den TAI-Skalen und soziodemografischen wie auch persönlichkeitspsychologischen Daten, medizinischen Laborbefunden, katamnestischen Erhebungen, partnerschaftsspezifischen Variablen oder Arbeitslosigkeit sowie mit den Ergebnissen eines anderen Alkoholismusfragebogens (Göttinger Abhängigkeitsskala) mit plausiblen Ergebnissen überprüft.

Normen

Geschlechtsspezifische Stanine-, T- und Prozentrang-Werte (N ca. 1.300).

Bearbeitungsdauer

Etwa 30 Minuten für wenig fragebogenerfahrene, nicht beeinträchtigte Personen.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 1987.

Copyright-Jahr

1987

Ref-ID: 20431