• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

START-P

Testbatterie für Berufseinsteiger – Persönlichkeit –

1. Auflage 2010

von André Beauducel, Martin Kersting

Paper and Pencil

Auf Lager

74,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

17,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

17,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

18,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

18,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,80 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

680,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

220,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

14,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* Das HTS 4 ist nur noch bis zum 31.12.2018 lieferbar.

** HTS Web Edition-Durchführungen sind nur noch bis zum 30.11.2017 lieferbar.

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

660,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

160,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

8,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

START ist eine Testbatterie, die mit ihren verschiedenen Modulen grundlegende Kompetenzen beim Berufseinstieg abbildet. Die Tests wurden speziell für Berufsanfänger entwickelt und an ihnen erprobt. Sie können zielgerichtet und nach Bedarf einzeln oder in beliebiger Kombination eingesetzt werden. Ihre Auswahl- und Platzierungsentscheidungen werden somit optimiert. Aktuell können Grundkompetenzen in den Bereichen Fremdsprachenerwerb (Englisch), Konzentrationsfähigkeit, EDV-Kenntnisse und Persönlichkeit erfasst werden. Die Module Mathematik, Rechtschreibung und Alltagswissen sind in Kürze verfügbar. Alle Tests der START-Reihe sind übersichtlich und nach dem gleichen Muster aufgebaut. Durchführung, Auswertung und Interpretation der Tests ist Schritt für Schritt in den jeweils mitgelieferten Manualen erläutert. Die Verfahren sind für einen Altersbereich von 16-28 Jahren ausgelegt. Jedes Verfahren ist an jeweils weit mehr als 2.000 Personen normiert. Neben einer Gesamtnorm werden nach Schulbildung und Alter differenzierte Vergleichsdaten geliefert. Alle Module der Testreihe sind an den Anforderungen der DIN 33430 orientiert und entsprechen in vollem Umfang den geltenden wissenschaftlichen Gütekriterien. Die Auswertung erfolgt mithilfe eines PC-Programms präzise, komfortabel und zeitsparend. Mit dem Testreport wird das individuelle Testergebnis allgemeinverständlich erläutert. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auf Wunsch auch maßgeschneiderte Softwarelösungen, wie z.B. Internettesten (weitere Informationen unter Telefon: 0551/999 50-880).

Inhalt

START-P erlaubt eine differenzierte Erfassung berufsrelevanter Persönlichkeitsmerkmale in zwei Modulen: Das Modul Verhaltens-Input beschreibt mit den vier Dimensionen Belohnungssensitivität, Bestrafungssensitivität, Sensitivität gegenüber Vorgesetzten und Ausbildern und Sensitivität gegenüber dem Team eher die Reaktion auf eingehende Reize und situative Bedingungen. Eine Besonderheit dieses Moduls ist, dass es die Anwendung von Modellvorstellungen gestattet, die bisher primär in der Biopsychologie Verwendung fanden.

Das Modul Verhaltens-Output beschreibt mit den sechs Dimensionen Emotionale Stabilität, Kontaktorientierung, Empathie, Durchsetzungsvermögen, Sorgfalt und Leistungsmotivation eher die selbstgesteuerten bzw. spontanen Verhaltenstendenzen. Eine Besonderheit dieses Moduls ist die systematische Orientierung an den Meta-Analysen zum Zusammenhang von Persönlichkeit und Berufserfolg bzw. -zufriedenheit. Aus den insgesamt 10 Grunddimensionen können die drei Globaldimensionen Belastbarkeit, Soziale Orientierung und Gewissenhaftigkeit gebildet werden.

Hinweis

START ist eine Testbatterie, mit der grundlegende Kompetenzen beim Berufseinstieg abgebildet werden können. Dabei werden Aspekte erfasst, die die Personalarbeit bei Auswahl- und Platzierungsverfahren ergänzen sollen. START-P erlaubt eine differenzierte Erfassung berufsrelevanter Persönlichkeitsmerkmale in zwei Modulen: Verhaltens-Input und Verhaltens-Output. Ein wesentlicher Bestandteil des Verfahrens ist das computergestützte Testauswerteprogramm. Dabei werden die Fragebogenantworten schnell mithilfe einer Datenerfassungsmaske per Tastatur Item für Item in den Computer eingegeben.

Das Testauswerteprogramm bietet dem Anwender folgende Optionen:

  • farbige Profildarstellung
  • Graphische Darstellung einzelner Skalen
  • Verlaufsdarstellung durch übereinander legbare Testprofile
  • Vergleich mehrerer Probanden
  • Darstellung der Itemantworten in der Reihenfolge des Testverfahrens, geordnet nach Skalen oder nach Antwortkategorien
  • ökonomische Datenaufbewahrung
  • Möglichkeit zur Erstellung eigener Datenbanken
  • Datenexport nach SPSS und Excel möglich

Nicht vorgesehen ist eine Auswertung der Fragebogenversion mithilfe von Schablonen.

Dieses Testauswerteprogramm basiert auf dem Hogrefe TestSystem und ist nicht zur Vollversion kompatibel.

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem Microsoft Windows® 2000 / XP (32-bit) / VISTA (32-bit) / Windows 7
  • Prozessor: 1.0 GHz oder höher
  • RAM: 512 MB oder mehr
  • Laufwerk: CD \ DVD-Laufwerk
  • 100 MB oder mehr freier Festplattenspeicherplatz

Zuverlässigkeit

Für die 10 Grunddimensionen werden Reliabilitätskennwerte auf gutem Niveau erreicht (Split-Half-Reliabilität zwischen .70 – .94). Für die Globaldimensionen haben die Reliabilitäten ein noch höheres Niveau (Split-Half-Reliabilität zwischen .94 – .97).

Testgültigkeit

Die Konstruktvalidität aller 13 Dimensionen konnte in Strukturanalysen nachgewiesen werden. Es werden vielfältige bedeutsame Korrelationen mit studienbezogenem Engagement, nicht-kognitiven Aspekten des Studierverhaltens, der voraussichtlichen Studien-Diplomnote sowie mit Schulnoten berichtet. Es können auch Validitätskennwerte zur Übereinstimmung mit grundlegenden persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren (NEO-FFI, BFI, BIS/BAS-Skalen) vorgelegt werden. Die Kennwerte liegen für verwandte Konstrukte zwischen r = .50 bis .78.

Normen

Neben einer Gesamtnorm auf der Basis von 2.063 Probanden werden alters-, geschlechts- und bildungsspezifische Normen angeboten. Eine Besonderheit des Verfahrens stellt eine Norm zur Korrektur von beschönigten Selbstdarstellungen (»faking good«) in Bewerbungskontexten dar.

Bearbeitungsdauer

Je nach Modul zwischen 10 und 40 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2010.

Copyright-Jahr

2010

Ref-ID: 20412