• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

IS

Irritations-Skala zur Erfassung arbeitsbezogener Beanspruchungsfolgen

1. Auflage 2007

von Gisela Mohr, Thomas Rigotti, Andreas Müller

Paper and Pencil

Auf Lager

103,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

97,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,00 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting: Link.

Auf Lager

240,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

30,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* HTS 4 Nachbestellungen sind nur noch bis zum 31.12.2018 möglich. Der Support endet zum 31.12.2018.

Weitere Informationen zum Umstieg auf HTS 5 Online finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

30,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

3,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Screening-Verfahren für die betriebliche Gesundheitsanalyse, Evaluation von stressreduzierenden Maßnahmen, als Unterstützung in der Beratungspraxis sowie in der arbeitspsychologischen Stressforschung.

Sprachfassungen

Dieses Testverfahren ist in englischer Sprache lieferbar. Zudem sind Beihefte zum Manual in einer belgischen, niederländischen, schwedischen und spanischen Fassung lieferbar.

Inhalt

Irritation ist ein Indikator psychischer (Fehl-)Beanspruchung in der Folge von Belastungen durch Arbeit und Vorläufer weiterer psychischer Befindensbeeinträchtigungen. Die Irritations-Skala besteht aus 8 Items, die auf einer siebenstufigen Likert-Skala eingeschätzt werden und sowohl von Führungskräften als auch von gering qualifizierten Arbeitern verstanden werden. Es wird zwischen einem Gesamtindex der Irritation sowie zwischen Kognitiver und Emotionaler Irritation unterschieden. Kognitive Irritation (arbeitsbezogene Rumination) ist ein Indikator für tätigkeitsspezifische Stressoren, während Emotionale Irritation (Gereiztheit) insbesondere soziale Stressoren anzeigt. Die Irritations-Skala kann als Einzel- oder Gruppentest durchgeführt werden.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz für Emotionale Irritation liegt zwischen α = .80 und α = .90, für Kognitive Irritation zwischen α = .75 und α = .91. Die Retest-Reliabilität (Gesamtindex Irritation) beträgt nach 6 Monaten rtt = .69, nach zweieinhalb Jahren .61, nach dreieinhalb Jahren .57. Die Kognitive Irritation weist eine geringere Stabilität auf als die Emotionale Irritation, da sie stärker mit den aktuell vorhandenen Belastungen korrespondiert.

Testgültigkeit

Das Instrument hat sich über zahlreiche Studien als hoch valide erwiesen. Es werden Studien zur faktoriellen Konstruktvalidität und Korrelationskoeffizienten von bezüglich Irritation als konvergent oder diskriminant angenommenen psychologischen Konstrukten angeführt.

Normen

Es liegen Stanine-Normen vor, die an einer Stichprobe von 4.735 Personen mit unterschiedlichem Qualifikationsniveau erhoben wurden.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungsdauer liegt bei wenigen Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2007.

Copyright-Jahr

2007

Ref-ID: 19927