• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

HPI

Hamburger Persönlichkeitsinventar

Das NEOCAR Basisfaktor-System

1. Auflage 2002

von Burghard Andresen

Paper and Pencil

Auf Lager

124,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

108,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

22,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

14,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,40 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

500,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

80,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* Das HTS 4 ist nur noch bis zum 31.12.2018 lieferbar.

** HTS Web Edition-Durchführungen sind nur noch bis zum 30.11.2017 lieferbar.

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

480,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

50,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

5,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,50 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren. Als vollständiges System strukturtheoretisch fundierter Basisdimensionen bietet sich das Inventar als integratives Referenzsystem für alle persönlichkeitspsychologischen Fragestellungen an.

Inhalt

Das HPI erfasst sechs annähernd unkorrelierte Basisdimensionen der Persönlichkeit. Neben den allgemein anerkannten Basisfaktoren Neuroticism (N), Extraversion (E), Openness (O), Conscientiousness (C) und Agreeableness (A) wird der Basisfaktor Risk and Competition Seeking (R) eingeführt, der sich in einer Reihe von empirischen Studien als unverzichtbare Ergänzung auf der höchsten hierarchischen Stufe der dimensionalen Persönlichkeitsorganisation herausgestellt hat. Die Einbeziehung dieses Basisfaktors (R) ermöglicht eine bisher vermisste dimensionale Strukturtheorie, die u.a. auch für alle klinischen Persönlichkeitsstörungen substanziellen Erklärungswert besitzt (siehe Inventar Klinischer Persönlichkeitsakzentuierungen IKP). Das wichtigste Struktur-Moment der neuen Theorie ist die Untergliederung der sechs Basisdimensionen in drei Untersysteme zu je zwei «opponierenden» Faktoren (N/E, O/C, A/R), die u.a. Konflikt- und Ambivalenzaspekte der Persönlichkeit erschließen. Das Inventar erfasst die sechs Basisdimensionen mit jeweils 14 Items.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz für die sechs Skalen liegt zwischen α = .81 und α = .89, die Retest-Reliabiltät zwischen r = .82 und r = .89 (Zeitraum: 1½ Jahre).

Testgültigkeit

Zahlreiche Untersuchungen z.B. zur Faktorenstruktur und Korrelationsstudien mit anderen Verfahren (u.a. NEO-PI-R, 16 PF-R, TPQ, PRF) belegen die Validität des HPI.

Normen

Gesamtstichprobe für den Altersbereich von 16 bis 75 Jahren (N = 1.665).

Bearbeitungsdauer

Ca. 15 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2002.

Copyright-Jahr

2002

Ref-ID: 19856