• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

F-JAS

Fleishman – Job Analyse System für eigenschaftsbezogene Anforderungsanalysen

Deutschsprachige Bearbeitung des Fleishman Job Analysis Survey by E.A. Fleishman

1. Auflage 2010

von Martin Kleinmann, Dietrich Manzey, Sandra Schumacher, Edwin A. Fleishman

Paper and Pencil

Auf Lager

105,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

135,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

16,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

11,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

27,50 €
inkl. USt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

318,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

98,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Das F-JAS ist ein eigenschaftsorientiertes Anforderungsanalyseverfahren zur Bestimmung relevanter Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Berufstätigkeitsausführung. Es kann als Grundlage für Maßnahmen im Bereich der Eignungsdiagnostik, Personalentwicklung und Arbeitsplatzgestaltung herangezogen werden.

Sprachfassungen

Dieses Verfahren ist außerdem in einer dänischen Fassung lieferbar.

Inhalt

Das F-JAS ist eine für den deutschen Sprachraum modifizierte Form des Fleishman Job Analysis Survey, welcher sich in langjährigem Forschungs- und Praxiseinsatz bewährt hat. Es besteht aus fünf Bereichen mit insgesamt 73 Skalen:Kognition (21 Skalen), Psychomotorik (10 Skalen), Physische Merkmale (9 Skalen), Sensorik/Wahrnehmung (12 Skalen), Soziale/interpersonelle Fähigkeiten und Fertigkeiten (21 Skalen).

Das F-JAS kann sowohl zur Beschreibung einzelner Tätigkeiten als auch zum Vergleich ganzer Tätigkeitsbereiche genutzt werden. Dank der Vielzahl von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die erhoben werden, kann das Verfahren für eher einfache Tätigkeiten (z.B. gewerbliche Arbeiten) bis hin zu sehr komplexen Tätigkeiten (z.B. Pilot) eingesetzt werden. Seine einfache Handhabung erlaubt die Befragung verschiedenster Informationsträger wie Vorgesetzte, Jobinhaber, Schulungsleiter bis hin zu Personalverantwortlichen.

Das F-JAS ermöglicht nicht nur die Erhebung der Fähigkeitsprofile der Gesamttätigkeit, sondern auch von spezifischen Tätigkeitskomponenten oder einzelnen Aufgaben. Dies ermöglicht insbesondere bei sehr komplexen und vielschichtigen Tätigkeiten eine detaillierte und präzise Tätigkeitsbeschreibung.

Hinweis

Das Fleishman Job Analyse System (F-JAS) zählt zu den weltweit am meisten eingesetzten Verfahren, um Arbeits- und Tätigkeitsanalysen zu erstellen. Es dient zur direkten Erfassung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für die Bewältigung bestimmter Aufgaben oder Tätigkeiten relevant sind. Die mit dem F-JAS erstellte Tätigkeitsanalyse bildet die Anforderungen einer Arbeitstätigkeit direkt in einem Profil diagnostisch erfassbarer Personenmerkmale ab und unterstützt somit in idealer Weise die Entwicklung von gezielten Personal- und Trainingsmaßnahmen.

Das Testauswerteprogramm zum F-JAS erleichtert Ihnen die Auswertung und stellt Ihnen u.a. folgende Optionen zur Verfügung:

  • Übersichtliche Verwaltung der befragten Organisationen und Beurteiler
  • Schnelle und komfortable Erfassung der durch die Beurteiler vorgenommenen Einschätzungen der für die Ausübung eines Jobs benötigten Fähigkeitsausprägungen
  • Erstellung eines Jobprofils auf Basis des arithmetischen Mittels der Ratings von verschiedenen Beurteilern
  • Vergleich mehrerer Anforderungsprofile für verschiedene Tätigkeiten, Tätigkeitskomponenten oder Aufgaben
  • Vielfältige Optionen bei der Auswertung (Cut-Offs, Sortierungen, Vertrauensintervallberechnungen, Vergleiche)
  • Ergebnisdarstellung als Report, der als PDF-Dokument gespeichert und ausgedruckt werden kann
  • Datenexportfunktion in Excel
  • Ausführliches Hilfesystem

Wichtig ist die Unterscheidung von Tätigkeiten, Tätigkeitskomponenten und Aufgaben als Analyseebene. Unter Tätigkeit versteht man die Gesamtheit aller Aufgaben, die eine Person in ihrem Arbeitsalltag ausführt. Tätigkeitskomponente ist definiert als eine homogene Aufgabengruppe, die innerhalb einer Tätigkeit ausgeführt werden muss. Bei der Analyse auf Ebene der einzelnen Arbeitsaufgaben wird jede Fähigkeit bzw. Fertigkeit in Bezug auf jede einzelne identifizierte Arbeitsaufgabe bewertet.

Die Auswertung erfolgt indem die Ratings der verschiedenen Beurteiler für jede beurteilte Fähigkeit/Fertigkeit arithmetisch gemittelt werden. Daraus resultiert ein Profil, das direkt anzeigt, in welchem Umfang die jeweiligen Fähigkeiten/Fertigkeiten für beurteilte Tätigkeit, Tätigkeitskomponente oder Aufgabe ausgeprägt sein müssen.

Systemvoraussetzungen:

  • Prozessor: 1,4 GHz, z.B. Intel® Pentium® 4 oder höher
  • Betriebssystem: Microsoft Windows® 2000 / XP / VISTA und Windows 7
  • Arbeitsspeicher: 400 MB frei
  • Verfügbarer Festplattenspeicher: 150 MB frei
  • Bildschirmauflösung: 1024 x 768 Pixel (Grafikkarte XGA)
  • CD-ROM-Laufwerk
Das Testauswerteprogramm zum F-JAS ist für die Dauer von einem Jahr auf einem Rechner unbegrenzt nutzbar. Die Lizenz kann jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Zuverlässigkeit

Die Reliabilität des Verfahrens kann als hoch eingeschätzt werden. Die mit der deutschen Version des F-JAS durchgeführten Referenzstudien zeigen durchgängig Intraklassen-Korrelationen von über .80.

Testgültigkeit

Studien zum F-JAS bestätigen die konvergente und diskriminante Validität des Verfahrens.

Bearbeitungsdauer

Der Fragebogen ist für einen Einsatz in Gruppen geeignet. Für Analysen mit dem kompletten Satz von Fähigkeiten/Fertigkeiten muss mit einer Bearbeitungsdauer von rund 90 Minuten gerechnet werden. Je nach Tätigkeit und Fragestellung können einzelne Fähigkeiten und Fertigkeiten oder ganze Fähigkeits- bzw. Fertigkeitsbereiche weggelassen werden, was die Bearbeitungsdauer entsprechend verkürzt. Bei einer Durchführung auf Tätigkeitskomponenten- oder Aufgabenebene verlängert sich die Dauer entsprechend der Anzahl untersuchter Komponenten bzw. Aufgaben.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2010.

Copyright-Jahr

2010

Ref-ID: 19663