• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

BVF

Bullying- und Viktimisierungsfragebogen

Kinderversion und Lehrerversion

1. Auflage 2010

von Nandoli von Marées, Franz Petermann

Paper and Pencil

Auf Lager

66,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

48,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

31,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

15,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

15,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

15,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

12,80 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Kinder von vier bis elf Jahren. Verwendung in der pädagogischen und schulpsychologischen Praxis.

Inhalt

Der Bullying- und Viktimisierungsfragebogen für Kinder (BVF-K) erfasst die Häufigkeit, mit der Kinder als Opfer und/oder Täter von direkt oder indirekt/relational aggressiven Handlungen betroffen sind. Die Opferskala umfasst direkte und indirekte/relationale Viktimisierung, die Täterskala gliedert sich in direkte und indirekte/relationale Aggression. Die Anwendung erfolgt als Einzelinterview bei Kindern im Alter von vier bis acht Jahren oder als Gruppenbefragung bei Kindern von acht bis elf Jahren.

Die Version für Lehrkräfte (BVF-L) erfasst ebenfalls Bullying (Täterskala) und Viktimisierung (Opferskala). Die Täterskala gliedert sich in reaktive und proaktive Aggressionsformen eines Kindes nach Erzieher-/Lehrerurteil, die Opferskala umfasst primäre und sekundäre Opferanzeichen. Ein Erzieher oder eine Lehrkraft beurteilt dazu, wie zutreffend Verhaltensbeschreibungen für ein Kind sind. Anwendungsbereiche der Instrumente sind neben der Erhebung der Bullyingprävalenz in festen Kindergruppen die Identifizierung der am Bullying beteiligten oder von Bullying betroffenen Kinder sowie die Evaluation von Maßnahmen zum Abbau von Bullying.

Besonderer Hinweis

Weiterhin lieferbar ist das » Verhaltenstraining in der Grundschule« sowie das »Verhaltenstraining für Schulanfänger« von Petermann et.al.

Zuverlässigkeit

Die Skalen des BVF-K weisen eine interne Konsistenz von Cronbachs α = .76 (Opferskala) und .77 (Täterskala) auf. Die interne Konsistenz der BVF-L-Skalen liegt bei Cronbachs α = .85 (Opferskala) und .91 (Täterskala). Die Retest-Reliabilität nach vier Wochen betrug für den Gesamtfragebogen rs = .82 (Spearman-Rangkorrelation) bzw. r = .87 (Intraklassenkorrelationskoeffizient, unjustiert).

Testgültigkeit

Für beide Verfahren liegen Angaben zur Kriteriums- und Konstruktvalidität vor.

Normen

Die Normen (Prozentrangwerte, Stanine-Werte) basieren auf Erhebungen an 1.101 Kindern mit und ohne Migrationshintergrund. Es liegen nach Altersgruppe (4;0 - 6;11 / 7;0-8;11 / 9;0 - 11;11) und Geschlecht differenzierte Normtabellen vor.

Bearbeitungsdauer

BVF-K: Je nach Durchführungsart 15 bis 20 Minuten. BVF-L: Etwa fünf Minuten pro Kind.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2010.

Copyright-Jahr

2010

Ref-ID: 19447