SCID-5: Strukturiertes Klinisches Interview für DSM5©-Störungen

Seminarinhalt 

Das SCID ist die neue, an das DSM 5 angepasste Version des bekannten SKID-I (SCID-5-CV) und SKID-II (SCID-5-PD). In diesem eintägigen Seminar in Göttingen erhalten Sie Informationen zu Theorie, Inhalt und Anwendung des SCID-5-CV (Klinische Version) und SCID-5-PD (Persönlichkeitsstörungen). Außerdem lernen Sie die Neuigkeiten des SCID nach DSM-5 gegenüber dem SKID nach DSM-IV kennen. Anhand von Fallbeispielen werden Durchführung, Auswertung und Interpretation des Interviewverfahrens erläutert und eingeübt. Damit bietet Ihnen der Seminartag eine fundierte theoretische und praktische Einarbeitung in die neuen Versionen SCID-5-CV und SCID-5-PD.

Die Seminarinhalte im Überblick:     
  • Theoretische Grundlagen des SCID nach DSM-5
  • Änderungen gegenüber den beiden Versionen nach DSM-IV (SKID-I und SKID-II)
  • Vorstellung der beiden Versionen SCID-5-CV (Klinische Version) und SCID-5-PD (Persönlichkeitsstörungen)
  • Testdurchführung, Auswertung und Interpretation
  • Fallbeispiele und Diskussion
Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Bereitstellung des Testmaterials während des Seminartages
  • Gemeinsames Mittagessen vom Buffet
  • Heiß- und Kaltgetränke während des gesamten Seminartages

Eine Akkreditierung dieses Seminars ist bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen beantragt. Sobald diese bewilligt wurde, finden Sie die Information an dieser Stelle.

Zu den Interviewverfahren:

Das SCID ist ein halbstrukturiertes diagnostisches Interview und die an das DSM-5 angepasste Überarbeitung des bekannten SKID-I (SCID-5-CV) und SKID-II (SCID-5-PD). Mit dem SCID-5-PD können die zehn im DSM-5 enthaltenen Persönlichkeitsstörungen der Cluster A, B und C sowie Störungen der Kategorie „Andere Näher Bezeichnete Persönlichkeitsstörung“ erfasst werden. Das SCID-5-CV umfasst die am häufigsten im klinischen Bereich auftretenden DSM-5-Diagnosen: Depressive und Bipolare Störungen, Schizophrenie-Spektrum und Andere Psychotische Störungen, Störungen durch Substanzkonsum, Angststörungen (Panikstörung, Agoraphobie, Soziale Angststörung, Generalisierte Angststörung), Zwangsstörung, Posttraumatische Belastungsstörung, Aufmerksamkeitsdefizit- /Hyperaktivitätsstörung und Anpassungsstörung.

Die Interviewverfahren werden bei Erwachsenen ab 18 Jahren eingesetzt, um Persönlichkeitsstörungen (SCID-5-PD) und psychische Störungen (SCID-5-CV) nach DSM-5 korrekt zu diagnostizieren. 

Die Durchführungszeit liegt in der Regel bei ca. 30 Minuten (SCID-5-PD) bzw. zwischen 45 und 90 Minuten (SCID-5-CV). 

Weitere Informationen zum SCID-5-CV finden Sie hier  und zum SCID-5-PD hier.

Termine


  • 295,00 € (inkl. 19,0% MwSt.)
    10:00 - 18:00 Uhr
    SCID-5: Strukturiertes Klinisches Interview für DSM5©-Störungen

Zur Anmeldung…

Ort

Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG
Merkelstraße 3
37085 Göttingen

Details

Teilnehmer:
8 - 16 Personen
Dauer
1 Tag
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte der Psychotherapie, Psychiatrie, psychologischen Diagnostik und klinischen Psychologie sowie an Fachpersonen, die das SCID-5 ausführlich kennenlernen möchten.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren