Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 5 Testheften, 5 Auswertungsbogen, Schablonensatz, Testmaterial und Koffer
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
NET

Neglect-Test

Ein Verfahren zur Erfassung visueller Neglectphänomene

2., korrigierte Auflage 1997

von M. Fels, E. Geissner

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 5 Testheften, 5 Auswertungsbogen, Schablonensatz, Testmaterial und Koffer
Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 5 Testheften, 5 Auswertungsbogen, Schablonensatz, Testmaterial und Koffer
Artikelnummer: 0114501
288,00 €
merken
Handanweisung
Artikelnummer: 0114502
89,00 €
merken
10 Testhefte
Artikelnummer: 0114503
20,60 €
merken
25 Auswertungsbogen
Artikelnummer: 0114504
18,70 €
merken
Schablonensatz
Artikelnummer: 0114505
50,90 €
merken
Koffer, leer
Artikelnummer: 0114506
58,70 €
merken
Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 5 Testheften, 5 Auswertungsbogen, Schablonensatz, Testmaterial und Koffer

Einsatzbereich

Der Test ist als Einzeltest bei männlichen und weiblichen Erwachsenen nach Hirnschädigungen unterschiedlicher Ätiologien anwendbar. Der Haupteinsatzbereich des Tests ist die neuropsychologische Diagnostik.

Inhalt

Beim NET handelt es sich um ein Verfahren zur Diagnose und Quantifizierung visueller Vernachlässigungsphänomene. Der NET besteht aus insgesamt 17 Aufgaben. Er gibt Hinweise auf visuelle Neglectphänomene bei spezifischen alltagsrelevanten Tätigkeiten (z.B. Lesen einer Uhr, Essen, Lesen, Schreiben) und dient somit auch als Ansatz für eine gezielte therapeutische Intervention.

Zuverlässigkeit

Die Interrater-Übereinstimmungen liegen auf Itemebene zwischen r = .85 und r = 1.0 und auf Gesamttestebene bei r = .95. Die Retest-Reliabilität liegt nach 14 Tagen bei rtt = .93 für den Gesamttestwert.

Testgültigkeit

Validitätsuntersuchungen zeigen, dass der NET ein sensitives Verfahren zur Unterscheidung zwischen Neglectpatienten, anderen neurologischen Patienten und Normalpersonen ist. Korrelationsstudien über Merkmalszusammenhänge mit Intelligenzstrukturtests, Gedächtnisleistungen, Befindlichkeit und Verhaltensmaßen belegen die externe Validität sowie die Konstruktvalidität des Verfahrens.

Normen

Es liegen Referenzwerte für klinische Gruppen und für »Normalpersonen« als Standardwerte vor.

Bearbeitungsdauer

Etwa 15--35 Minuten.

Erscheinungshinweis

In 2., korrigierter Auflage seit 1997 lieferbar.

Copyright-Jahr

1997

Ref-ID: 20167 P-ID: 18804

Artikel Hinzugefügt