• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

MSR

Marburger Symptom Rating

Standardisiertes Elterninterview zur Erfassung psychopathologischer Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen

2010

von Fritz Mattejat, Helmut Remschmidt

Paper and Pencil

Auf Lager

91,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

44,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

22,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

25,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren; Kinder- und Jugendpsychotherapeuten und -psychiater

Inhalt

Das MSR ist ein auf empirischer Basis entwickeltes, reliables und valides Verfahren zur zeitökonomischen und breiten Erfassung der psychopathologischen Symptomatik bei Kindern und Jugendlichen. Das Verfahren erhebt den Anspruch, alle wichtigen Symptome zu erfassen, die für die diagnostische Beurteilung der Psychopahtologie von Kindern und Jugendlichen von Bedeutung sind (alle Diagnosen nach MAS-Achse I).

Das MSR besteht aus einem standardisierten Interview, das mit der Hauptbezugsperson (in der Regel einem Elternteil) des Kindes bzw. Jugendlichen geführt wird. Die Antworten der Bezugsperson werden während des Interviews auf 22 Ratingskalen erfasst. Die psychopathologische Symptomatik eines Kindes oder Jugendlichen kann dadurch systematisch dargestellt werden. Die 22 Ratingskalen des MSR wurden faktoranalytisch gewonnen und sind reindeskriptiv orientiert.

Zuverlässigkeit

Die Interrater-Übereinstimmung innerhalb und zwischen den Ratergruppen (klinische Experten und Studenten) ergab für die einzelnen Rating-Skalen zufriedenstellende bis sehr gute Werte.

Testgültigkeit

Zur Überprüfung der Validität wurden die MSR-Ergebnisse in ambulanten und stationären kinder- und jugendpsychiatrischen Stichproben auf die Diagnosen nach ICD-10 und die CBCL-Ergebnisse derselben Patienten bezogen. Darüber hinaus wurde die klinische Validität des MSR überprüft, indem Kinder und Jugendliche mit einer ICD-Diagnose nach dem MAS mit Kindern und Jugendlichen, die keine psychiatrische Diagnose aufwiesen, verglichen wurden. Die durchgeführten Überprüfungen bestätigen die Validität des MSR.

Normen

Es liegen alters- und geschlechtsspezifische Prozentrangnormen aus unausgelesenen und vollständigen ambulanten und stationären Inanspruchnahmepopulationen (Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxen, Ambulanzen und Stationen) sowie psychisch gesunden Kindern und Jugendlichen vor (N = 8.324).

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 15 Minuten, die Auswertung dauert ca. 5 Minuten.

Erscheinungshinweis

2010

Copyright-Jahr

2010

Ref-ID: T_MSR_L