• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

WET

Der Wiener Entwicklungstest

Ein Verfahren zur Erfassung des allgemeinen Entwicklungsstandes bei Kindern von 3 bis 6 Jahren

von ,

Paper and Pencil

Auf Lager

1.348,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

158,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

34,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

8,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

24,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

486,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

99,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

89,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

66,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

66,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

38,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

94,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

132,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

6,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

8,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

74,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

38,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

142,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

165,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

10,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Der WET ist vor allem für förderdiagnostische Fragestellungen konzipiert und liefert wichtige Informationen über den gesamten Bereich der Kindesentwicklung, etwa für die Erziehungsberatung, Entwicklungskontrolle und Interventionsplanung.

Inhalt

Der WET erlaubt die Diagnose des allgemeinen Entwicklungsstandes bei Kindern zwischen 3 und 6 Jahren. Ausgehend von einer kontextualistischen Entwicklungstheorie werden alle relevanten Funktionsbereiche wie Motorik, visuelle Wahrnehmung und Gedächtnis sowie kognitive, sprachliche und sozial-emotionale Fähigkeiten erfasst. Der WET ermöglicht somit einen wesentlichen, umfassenden Überblick über Stärken und Schwächen des Kindes für förderdiagnostische Fragestellungen. Das Testmaterial ist kindgerecht gestaltet. Die Testaufgaben haben spielerischen Charakter und lehnen sich an bekannte Spielprinzipien an. Für die 3. Auflage wurde ein Subtest zur Erfassung der mathematischen Entwicklung neu konstruiert und der Subtest „Muster Legen“ um Aufgaben für 5–6-Jährige erweitert. Die Testgütekriterien und Normen der 2. Auflage (N > 1.200) wurden an einer repräsentativen Stichprobe deutscher und österreichischer Kinder (N > 300) überprüft.

Seminar

Zu diesem Verfahren bieten wir Seminare an. Weitere Informationen finden Sie unter www.hogrefe.de/seminare.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz (Split-half-Reliabilität, Cronbachs Alpha) der einzelnen Subtests liegt zwischen α = .66 und α = .92.

Testgültigkeit

Im Längsschnitt konnte ein signifikanter Anstieg aller Subskalenwerte über die relevanten Altersgruppen beobachtet werden. Die festgelegten Funktionsbereiche ließen sich in Faktorenanalysen gut reproduzieren. Korrelationsstudien mit der K-ABC, Untersuchungen mit frühgeborenen und behinderten Kindern und weitere Studienergebnisse belegen die Validität des Verfahrens.

Normen

Repräsentative Normen für deutsche und österreichische Kinder (N > 1.200). Für jedes Altershalbjahr werden C-Werte für alle Subtests und den Gesamtentwicklungsscore angegeben.

Bearbeitungsdauer

Bis 3;5 Jahre etwa 90 Minuten, bei älteren Kindern etwa 75 Minuten.

Erscheinungshinweis

In 3., überarbeiteter und erweiterter Auflage seit 2012 lieferbar.

Ref-ID: 0115701