• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

PFK 9-14

Persönlichkeitsfragebogen für Kinder zwischen 9 und 14 Jahren

4., überarbeitete und neu normierte Auflage 2004

von Willi Seitz, Armin Rausche

Paper and Pencil

Auf Lager

138,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

42,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

42,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

42,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

26,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

28,75 €
inkl. USt.

Auf Lager

30,00 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt einen HTS 5-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

560,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

80,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Wichtiger Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* Das HTS 4 ist nur noch bis zum 31.12.2018 lieferbar.

** HTS Web Edition-Durchführungen sind nur noch bis zum 30.11.2017 lieferbar.

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

540,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

60,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

5,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

7,50 €
inkl. USt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

380,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Kinder von 9 bis 14 Jahren. Einzel- und Gruppentest. Verwendung in der Erziehungs- und schulpsychologischen Beratung, zur Früherkennung von potenziell verhaltensauffälligen Kindern, bei der forensisch-psychologischen Begutachtung und zur Therapieverlaufskontrolle sowie in der Grundlagenforschung auf den Gebieten der Pädagogischen, Entwicklungs-, Sozial- und Persönlichkeitspsychologie.

Inhalt

Der PFK 9-14 zielt auf eine möglichst breite und gleichzeitig differenzierte Erfassung der kindlichen Persönlichkeit. Die vorliegende Überarbeitung besteht vor allem in einer Neunormierung und in der Berücksichtigung von zahlreichen neuen Untersuchungsbefunden zur Validität des PFK 9-14 auf breiter empirischer Basis. Es werden drei Äußerungsbereiche der Persönlichkeit unterschieden: Verhaltensstile (VS), Motive (MO) und Selbstbild-Aspekte (SB), die über insgesamt 15 Skalen erfragt werden. Der PFK 9-14 ist dementsprechend in 3 Teile gegliedert, die jeweils mittels eines separaten Testheftes bearbeitet werden. Es werden folgende Primärdimensionen erfasst: Emotionale Erregbarkeit (VS 1); Fehlende Willenskontrolle (VS 2); Extravertierte Aktivität (VS 3); Zurückhaltung und Scheu im Sozialkontakt (VS 4); Bedürfnis nach Ich-Durchsetzung, Aggression und Opposition (MO 1); Bedürfnis nach Alleinsein und Selbstgenügsamkeit (MO 2); Schulischer Ehrgeiz (Wertschätzung für und Bemühung um Erfolg und Anerkennung in der Schule) (MO 3); Bereitschaft zu sozialem Engagement (MO 4); Neigung zu Gehorsam und Abhängigkeit gegenüber Erwachsenen (MO 5); Maskulinität der Einstellung (MO 6); Selbsterleben von allgemeiner (existenzieller) Angst (SB 1); Selbstüberzeugung (hinsichtlich Erfolg und Richtigkeit eigener Meinungen, Entscheidungen, Planungen und Vorhaben) (SB 2); Selbsterleben von Impulsivität (SB 3); Egozentrische Selbstgefälligkeit (SB 4); Selbsterleben von Unterlegenheit gegenüber anderen (SB 5). Jede dieser Dimensionen besteht aus 12 Items, die meistens dichotom («stimmt - stimmt nicht») zu beantworten sind. Auf der Grundlage dieser 15 Primärdimensionen lassen sich 4 übergeordnete Sekundärfaktoren bestimmen: Derb-draufgängerische Ich-Durchsetzung, Emotionalität (Angst), Selbstgenügsame soziale Isolierung und Aktives Engagement.

Hinweis

Das Testauswerteprogramm zum PFK 9-14 erleichtert Ihnen die Auswertung des Verfahrens und stellt Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Eingabe der Rohwerte erfolgt schnell und komfortabel über die PC-Tastatur
  • sofort nach der Eingabe steht die Auswertung zur Verfügung
  • Darstellung und Ausdruck der Testprofile
  • Skalenanalyse mit Auflistung des Antwortverhaltens und Beschreibung der Skala
  • Entwurf für einen Ergebnisbericht, der durch eigene Texte mit dem integrierten Editor erweitert werden kann
  • Speicherung der Testdaten
  • Schneller Überblick über die gespeicherten Probandendaten (Personenangaben und Testwerte)
  • Vergleich der Testwerte zweier Probanden
  • Statistikfunktionen: Berechnung von Mittelwerten und Standardabweichung der Testwerte für eine gewählte Population
  • Systemvoraussetzungen:

    • Betriebssystem Microsoft Windows® 2000 / XP (32-bit) / VISTA (32-bit) / Windows 7 / Windows 8 / Windows 10
    • Prozessor: 1.0 GHz oder höher
    • RAM: 512 MB oder mehr
    • Laufwerk: CD \ DVD-Laufwerk
    • 100 MB oder mehr freier Festplattenspeicherplatz

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz der Skalen für die einzelnen Primärdimensionen liegt zwischen α = .63 und α = .79, für die Sekundärfaktoren zwischen α = .80 und α = .92.

Testgültigkeit

Es liegen empirische Ergebnisse zur Übereinstimmungsvalidität gegenüber Außenkriterien (z. B. Subskalen anderer Persönlichkeitsfragebogen, Schul- und Intelligenztest-Leistungen, Verhaltensbeurteilungen durch den Lehrer, offizielle und selbstberichtete Delinquenz, motorisches Verhalten, Mitgliedschaft in einem Sportverein, Erziehungs- und Sozialisationseinflüsse, neue versus alte Bundesländer) vor. In der Neuauflage des Testhandbuches werden die empirischen Befunde zur Validität nicht nur geordnet nach den einzelnen Testdimensionen, sondern auch nach bestimmten für Fragestellungen der Praxis relevanten Außenkriterien (z. B. Schul- und Intelligenztest-Leistungen, Delinquenz von Kindern) dargestellt.

Normen

T-Werte und Prozentränge liegen für die Primärdimensionen und Sekundärfaktoren für die Gesamtstichprobe (N = 3.749) sowie getrennt nach Alter, Geschlecht und Schulart der Kinder vor.

Bearbeitungsdauer

Ca. 45 Minuten für alle 3 Testhefte.

Erscheinungshinweis

In 4., überarbeiteter und neu normierter Auflage seit 2004 lieferbar.

Copyright-Jahr

2004

Ref-ID: 20213