Mehrachsige psychodynamische Diagnostik

OPD-2 - Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik

Das Manual für Diagnostik und Therapieplanung

Herausgeber: Arbeitskreis OPD

Buch

Auf Lager

64,95 €
inkl. USt.

Inhalt

Die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik hat die Form eines multiaxialen Systems. Die OPD basiert auf den Achsen Krankheitserleben und Behandlungsvoraussetzungen (I), Beziehung (II), Konflikt (III), Struktur (IV) sowie psychische und psychosomatische Störungen nach dem Kapitel V (F) der ICD-10. Nach einem ein- bis zweistündigen Erstgespräch kann der Kliniker (oder der Forscher) die Psychodynamik des Patienten auf diesen Achsen einschätzen und in die Evaluationsbögen eintragen. Die neue Version OPD-2 wurde von einem rein diagnostischen Instrument zu einem Instrument für die Therapieplanung und die Veränderungsmessung weiterentwickelt. Dazu gehören die Bestimmung von Therapieschwerpunkten und der Entwurf darauf abgestimmter Behandlungsstrategien.
Erhebungs- und Fokusbogen zur OPD-2 finden Sie hier.
Diesen Titel finden Sie auch im Testkatalog unter der Aritkelnummer 0307505.

Ref-ID: A12007_M