• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

GPOP

Golden Profiler of Personality

Deutsche Adaptation des Golden Personality Type ProfilerTM

Musterreports

von , , ,

Paper and Pencil

Auf Lager

159,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

159,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

11,50 €
inkl. USt.

Auf Lager

15,80 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,95 €
inkl. USt.

HTS 5

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 5)

* HTS 5 benötigt eine HTS 5 - Edition oder eine entsprechende HTS 5 - Jahreslizenz

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Auf Lager

1.095,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

1.650,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

390,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

65,00 €
inkl. USt.

HTS 4

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS 4)

* PC-Version benötigt HTS-Administrationssoftware

** Web-Edition benötigt Jahreslizenz

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich eTesting.

Einsatzbereich

In Organisationen, in der Beratung von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen, für Leistungsoptimierung, Entwicklung und Coaching von Führungskräften, Teamanalyse und -entwicklung, Laufbahn -und Karriereberatung sowie zur Steigerung von sozialer Kompetenz.

Inhalt

Der Golden Profiler of Personality (GPOP) ist ein Fragebogen, dessen 121 Items fünf Dimensionen zugeordnet sind. Vier dieser Dimensionen messen Wahrnehmungs- und Urteilspräferenzen im Sinne der Persönlichkeitstheorie von C. G. Jung:
· Extraversion (E) / Introversion (I)
· Sinneswahrnehmung (S) / Intuition (N)
· Analytisches Entscheiden (T) / wertorientiertes Entscheiden (F)
· Strukturorientierung (J) / Wahrnehmungsorientierung (P)
Die fünfte Dimension (Anspannung/Gelassenheit) beschreibt den aktuellen Stressgrad der Person und dessen Auswirkungen auf das Verhalten. Diese fünf Dimensionen bestimmen die Interaktion einer Person mit der Umwelt und die Verarbeitung von Informationen. Den einzelnen Dimensionen sind jeweils fünf Konstrukte (Facettenskalen) zugeordnet, welche die individuellen Ausprägungen differenzierter beschreiben. Auf der Grundlage der Skalenwerte erfolgt eine Zuordnung zu einem von 16 Persönlichkeitsmustern.

Die Auswertung des Verfahrens erfolgt komfortabel mittels Computerprogramm. Im Ergebnisbericht werden die Persönlichkeitsprofile differenziert nach sechs Bereichen beschrieben. Darauf basierend werden Anregungen für die individuelle Entwicklung gegeben. Damit entspricht der GPOP in einzigartiger Weise der Grundintention der Typentheorie, deren Basis die unverwechselbare Individualität der Person ist. Der GPOP basiert auf den Arbeiten von C. G. Jung, Alfred Adler, Gordon W. Allport, Hans J. Eysenck, J. B. Myers und K. C. Briggs. Eine Einführung in die Grundlagen der Theorie der psychologischen Typen bietet das Begleitbuch „Typisch Mensch“ von R. Bents und R. Blank.

Die zweite, überarbeitete und neu normierte Auflage bietet u. a.:
- einen leicht verkürzten Fragebogen
- eine aktuelle Normierung
- überarbeitete und ergänzte Beschreibungen zur Interpretation
- weitere Untersuchungen zu Validität und Reliabilität
- eine verbesserte computergestützte Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse

Seminar

Lizenzierungsseminar
Für die Anwendung dieses Testverfahrens ist der Besuch eines Lizenzierungsseminars je nach Qualifikation erforderlich (mehrtägiges Seminar für Nicht-Psychologen und Personen ohne MBTI Vorkenntnisse erforderlich) bzw. wird sehr empfohlen. Die Testzentrale bietet in Zusammenarbeit mit den Autoren in regelmässigen Abständen Lizenzierungsseminare an.

Zuverlässigkeit

Die internen Konstistenzkoeffizienten (Cronbachs Alpha) liegen für die Globalskalen zwischen α = .78 und .92. Die Split-Half-Koeffizienten nach Guttman liegen zwischen r = .74 und .90. Die Überprüfung der Retest-Reliabilität zeigte bei einem Intervall von zwei Monaten zwischen den Messzeitpunkten Korrelationen zwischen r = .87 und .95.

Testgültigkeit

Der Vergleich der zehn Globalskalen des GPOP mit den Big-Five-Persönlichkeitsfaktoren des NEO-PI-R zeigte durchgehend die erwarteten Zusammenhänge zwischen inhaltsähnlichen Big-Five-Faktoren und den GPOP-Skalen. Die Korrelationen der beiden Stressskalen des GPOP mit den hinsichtlich des Konstrukts ähnlichen BIP-Faktoren Belastbarkeit und Emotionale Stabilität sprechen für die inhaltliche Übereinstimmung der Skalen aus beiden Verfahren.

Normen

Das Verfahren wurde mit einer 3615 Personen (1976 Männer, 1639 Frauen) im Alter zwischen 16 und 76 Jahren (M = 33.5) umfassenden Stichprobe normiert, deren Daten zwischen 2008 und 2013 erhoben wurden.

Bearbeitungsdauer

Testdauer am Computer ca. 30 Minuten, Durchführung der Papierversion zwischen 25 und 45 Minuten. Die Auswertung erfolgt automatisiert am Computer.

Erscheinungshinweis

2004; 2., überarbeitete und neu normierte Auflage 2013

Ref-ID: 0308704