• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

KABC-II

Kaufman Assessment Battery for Children – Second Edition (KABC-2)

2015

von Alan S. Kaufman, Nadeen L. Kaufman

Paper and Pencil

Auf Lager

1.528,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

142,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

101,20 €
inkl. USt.

Auf Lager

1.645,83 €
inkl. USt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

310,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

563,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

110,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

263,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Die Kaufmann Assessment Battery for Children - Second Edition (KABC-II) ist ein Individualtest zur Erfassung informationsverarbeitender und kognitiver Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren.

Inhalt

Die KABC-II ist wie ihre Vorgängerversion, die K-ABC, ein theoriebasiertes Instrument, allerdings unterscheiden sich beide Verfahren hinsichtlich ihres konzeptuellen Rahmens und ihrer Teststruktur. Während die K-ABC einen Ansatz simultaner/sequentieller Verarbeitungsprozesse verfolgt, basiert die KABC-II auf einer dualen theoretischen Fundierung: auf dem CHC-Modell und der Theorie Lurias über neuropsychologische Verarbeitungsprozesse.

Charakeristika und Vorzüge

  • Die KABC-II erfasst einen breiten Bereich von Fähigkeiten einschließlich der sequentiellen und simultanen Verarbeitung, dem Lernen, dem Problemlösen und kristalliner Fähigkeiten, die für das Verständnis der Kinder mit Lernschwierigkeiten oder psychologischen Problemen grundlegend sind. In Abhängigkeit der individuellen Fragestellen kann zwischen zwei Modellen (CHC, Luria) ausgewählt werden (mit Einfluss auf die durchzuführenden Untertests).
  • Die KABC-II misst diese Fähigkeiten in einer Weise, die Unterschiede in den Testwerten zwischen verschiedenen ethnischen und kulturellen Gruppen minimiert und daher zu zuverlässigeren Aussagen für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft führt.
  • Die KABC-II überlässt dem Anwender die Entscheidung, ob er mit einem Kind die Tests, die sich auf erworbenes Wissen beziehen, durchführt oder nicht. Dies ist möglich, wenn der Anwender annehmen muss, dass diese keine validen Indikatoren der Leistungsfähigkeit sind (z. B. bei Sprachprobleme).
  • Die KABC-II verfügt über eine nonverbale Skala, die eine valide Beurteilung von Kindern mit eingeschränktem Hörvermögen, schweren Sprachstörungen, begrenzten Deutschkenntnissen usw. ermöglicht.
  • Die KABC-II ist durch die Aufteilung in Kern- und Zusatztests zeitsparend aufgebaut. Die Durchführung der Kerntests liefert Testwerte für alle Skalen und den Gesamttest. Die zusätzlichen Untertests ermöglichen eine weitere Exploration der Fähigkeiten und Prozesse.
  • Die KABC-II setzt die Innovationen der K-ABC im Hinblick auf die Lernphase vor den Tests fort und erweitert sie.
  • Der Protokollbogen der KABC-II führt für jeden Untertest qualitative Kriterien auf, die es dem Untersucher erlauben, seine Beobachtungen über das Verhalten während der Untersuchung zu protokollieren.
  • Bei der KABC-II wird für die Analyse der Stärken und Schwächen wegen der besseren Zuverlässigkeit und Robustheit auf Skalenwerte und nicht auf Untertestwerte zurückgegriffen.

  • Seminar

    Seminar «Überblick zu Intelligenztests für Kinder und Jugendliche»

    Eine schnelle und sichere Einarbeitung zur Anwendung des KABC-II bietet dieses eintägige Seminar, in dem die Theorie, Inhalt und Anwendung des KABC-II neben weiteren Testverfahren zu Intelligenzdiagnostik für Kinder und Jugendliche ausführlich vorgestellt werden.

    Hier finden Sie die Seminarinhalte und die aktuellen Termine. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

    Hinweis

    Zum Betrieb der Auswertungssoftware im Allgemeinen wird folgende Systemkonfiguration empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 und Windows 10 (Desktop-Modus) sowie Mac OS X
  • Bildschirmauflösung: 1024*768 oder größer
  • Prozessor: Pentium IV oder neuerer Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 512 MB oder mehr
  • Grafikkarte mit 64 MB RAM oder mehr
  • Installierte Java-Laufzeitumgebung (Version 6.0 oder höher)
  • Ggf. ein Programm zum Anzeigen von PDF-Dokumenten
    Der Datenserver kann unter Windows (ab Windows XP), Linux und Mac OS X verwendet werden. Er kann außerdem auch als Service unter Windows betrieben werden.

  • Zuverlässigkeit

    Im unteren Altersbereich des Verfahrens (6 Jahre und jünger) liegen die Reliabilitätsmaße für die Untertests als split-half und als Konsistenzkoeffizienten berechnet zwischen .70 und .97; im oberen Altersbereich (7 - 18 Jahre) liegen die entsprechenden Werte zwischen .78 und .97. Für die Skalen wurden Reliabilitätskoeffizienten zwischen .88 und .97 berechnet sowie für die Gesamtskalen zwischen .94 und .98. Bei Durchführung der sprachfreien Sonderform des Verfahrens (Sprachfrei Index) zeigen sich Reliabilitätskoeffizienten zwischen .90 und .95.

    Testgültigkeit

    Wie schon bei der Vorgängerversion K-ABC zeigen sich bei den Berechnungen zur Konstruktvalidität, die hinsichtlich Interkorrelationen und Faktorenanalysen durchgeführt wurden, hohe Übereinstimmungen zwischen der adaptierten deutschsprachigen und der Originalfassung. Hinsichtlich der Übereinstimmungsvalidität wurden Studien mit verschiedenen anderen Verfahren als Außenkriterien durchgeführt, ebenso eine erste Untersuchung mit Probanden aus klinischem Kontext. Die Ergebnisse werden im Handbuch berichtet und bestätigen die Tauglichkeit des Verfahrens.

    Normen

    Für die deutsche KABC-II wurden bevölkerungsrepräsentative Normen für die 16 Altersgruppen im Bereich von 3 bis 18 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhoben.

    Bearbeitungsdauer

    Zwischen 30 und 75 Minuten (abhängig vom gewählten Testmodell und dem Alter der Testperson.)

    Copyright-Jahr

    2015

    Ref-ID: T_KABC-II D_L