Suchergebnisse für "PAS"

 
Kategorie
 
Autor
PAS

Panik- und Agoraphobie-Skala

von Borwin Bandelow

Mit der PAS wird der Schweregrad der Symptome bei Patienten mit Panikstörung mit oder ohne Agoraphobie innerhalb der vergangenen Woche erfasst. Es sind zwei verschiedene Versionen für die Selbst- und Fremdbeurteilung mit identischen Iteminhalten verfügbar. Die Selbstbeurteilungsversion (Patientenfr…

Verfügbar als:
Details
PAS

Panic and Agoraphobia Scale

von Borwin Bandelow

The PAS is the first ever scale for assessing the severity of panic disorder with or without agoraphobia. Compatible with both DSM-IV and ICD-10 classifications, and available in both self-related and observer-related versions, the PAS was specially developed for monitoring the efficacy of both drug…

Verfügbar als:
Details
C-PA

Computerwissenstest für die Personalauswahl

von Dietrich Wagener

Der C-PA erfasst Kenntnisse im Umgang mit Computern, die in vier Bereiche gegliedert werden: Anwendung (Umgang mit Computersoftware, Schwerpunkt auf Windows und Windows-Anwendungen), Internet (Nutzung des Internets), Hardware (Kenntnis verschiedener Hardwarekomponenten, ihrer Eigenschaften und Nutzu…

Verfügbar als:
Details
D-PA

Deutschtest für die Personalauswahl

von Stefanie Rieser, Detlev Liepmann

Der D-PA besteht aus 12 Aufgabengruppen, die drei übergeordnete Bereiche (Anwendung Rechtschreibung, Anwendung Grammatik und Sinnverständnis/Wortbedeutung) abbilden. Insgesamt besteht das Verfahren aus 138 Einzelaufgaben. Die Aufgabengruppen bestehen aus 11 bis 13 Items, die in ansteigender Schwier…

Verfügbar als:
Details
E-PA

Englischtest für die Personalauswahl

von Detlev Liepmann, Kathrin Heinitz, Wim Nettelnstroth, Simone Smolka

Der E-PA besteht aus acht Aufgabengruppen (à jeweils 20 Aufgaben), mit denen drei Aspekte der Sprachfähigkeit (Übersetzen, Grammatik, Orthografie) abgebildet werden. Ergänzend besteht die Möglichkeit, Schlussfolgerndes Denken zu erheben (Reasoning – verbal: Die Fähigkeit zum Umgang mit fremdsprachli…

Verfügbar als:
Details
K-PA

Konzentrationstest für die Personalauswahl

Reihe: ASSESS – Instrumente für die Personalauswahl von Joachim Bretz, Verena Nell

Der Test dient der Erfassung von Konzentrationsfähigkeit in einem für berufliche Tätigkeiten relevanten Zeitraum. Die Aufgabe des Durchstreichtests besteht darin, Items mit relativ komplexen Mustern zu vergleichen und je nach Übereinstimmung mit diesen Mustern zu markieren. Aufgrund der Dauer der Te…

Verfügbar als:
Details
M-PA

Mathematiktest für die Personalauswahl

von Fabian Jasper, Dietrich Wagener

Mathematik gilt in der Arbeitswelt als unverzichtbares Handwerkszeug, das es zu beherrschen gilt, um sich in der jeweiligen Disziplin zurechtzufinden. Bei der Konstruktion des M-PA waren u.a. Praxisnähe, Praktikabilität und Ökonomie wichtige Ziele. Der Test liegt in mehreren Varianten vor, die für d…

Verfügbar als:
Details
AFS

Angstfragebogen für Schüler

von Wilhelm Wieczerkowski, Horst Nickel, Alexander Janowski, Bernd Fittkau, Wulf Rauer, Franz Petermann

Der AFS ist ein mehrfaktorieller Fragebogen, der die ängstlichen und unlustvollen Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern unter drei Aspekten erfasst: Prüfungsangst (PA), allgemeine (manifeste) Angst (MA) und Schulunlust (SU). Ferner enthält der AFS eine Skala zur Erfassung der Tendenz von Schüler…

Verfügbar als:
Details

Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten

von Manfred Döpfner, Stephanie Schürmann, Jan Frölich

Das Therapieprogramm THOP ist mittlerweile zum Standard in der Verhaltenstherapie von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen und oppositionellen Verhaltensstörungen geworden. Es stellt eine umfassende Behandlung für Kinder im Alter von etwa 3 bis 12 Jahren dar. Das Programm bas…

Verfügbar als:
Details

Le système AMDP

von Association pour la Méthodologie et la Documentati

L’AMDP est un système de description qui décrit 100 symptômes psychiques et 40 symptômes somatiques.La force du système AMDP est de permettre une description des symptômes en évitant toute ambiguïté ou incohérence, avec des définitions précises, et des indications sur les symptômes proches à différe…

Verfügbar als:
Details

Internationale Skalen für Psychiatrie

von Collegium Internationale Psychiatriae Scalarum (CI

Das CIPS-Skalenbuch hat sich mittlerweile als Standardwerk der klinisch-psychiatrischen Diagnostik etabliert. Es liefert eine Zusammenstellung von klinischen Skalen zur Wirksamkeits- und Verträglichkeitsbeurteilung von Interventionen in der psychiatrischen und psychopharmakologischen Forschung. Es l…

Verfügbar als:
Details
PASAT

Effective Sales Performance Indicator

PASAT is a 153-item inventory that measures potential effectiveness in a sales role. Based on extensive job analysis work covering a wide range of sales and sales related roles across many different selling environments, the questionnaire measures behaviours that differentiate between successful and…

Verfügbar als:
Details
JTCI

Das Junior Temperament und Charakter Inventar

Eine Inventarfamilie zur Erfassung der Persönlichkeit vom Kindergarten- bis zum Jugendalter nach Cloningers biopsychosozialem Persönlichkeitsmodell von K. Goth, Klaus Schmeck

Das biopsychosoziale Persönlichkeitskonzept von Robert C. Cloninger integriert Erkenntnisse verschiedener Denkschulen zu „kindlicher“ und „erwachsener“ Persönlichkeit (z.B. Lerntheorie, Klinische und Psychodynamische Ansätze) in einem Modell durch die deskriptive Unterscheidung von „Temperament“ und…

Verfügbar als:
Details
FLM 3–6 R

Fragebogen zur Leistungsmotivation für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse – Revision

von Annette Lohbeck, Franz Petermann

Der FLM 3–6 R ist ein Selbsteinschätzungsfragebogen für Schülerinnen und Schüler. Der Fragebogen erfasst motivationale, volitionale und emotionale Merkmale der Leistungsmotivation mit den Skalen: Leistungsstreben (LB), Ausdauer (AUS), Anstrengungsvermeidung (AV), Angst vor Erfolg (AE) und Prüfungsan…

Verfügbar als:
Details
BIT II

Berufs-Interessen-Test II

von M. Irle, Wolfgang Allehoff

Der BIT II ist eine umfassende Weiterentwicklung des Berufs-Interessen-Tests (BIT). Er erlaubt, berufliche Interessen einzuschätzen, berücksichtigt dabei jedoch nicht musische, Bildungs- oder Freizeit-Interessen. Der BIT II liegt in zwei Parallelformen des Forced-choice-Verfahrens und zusätzlich in …

Verfügbar als:
Details