BASIS-MATH-G 3+

BASIS-MATH-G 3+ Gruppentest zur Basisdiagnostik Mathematik für das vierte Quartal der 3. Klasse und das erste Quartal der 4. Klasse

2019

von Elisabeth Moser Opitz, Meret Stöckli, Urs Grob, Marcus Nührenbörger, Lis Reusser

Paper and Pencil

Auf Lager

3,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

35,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

9,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

9,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

4,00 €
inkl. USt.

Auf Lager

3,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

3,90 €
inkl. USt.

Auf Lager

18,00 €
inkl. USt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

79,00 €
inkl. USt.

Einsatzbereich

Schülerinnen und Schüler im vierten Quartal der 3. Klasse und im ersten Quartal der 4. Klasse. Gruppen- und Einzeltest.

Inhalt

BASIS-MATH-G 3+ ist ein Verfahren zur Abklärung von Rechenschwäche und zur Evaluation des Bedarfs an Fördermaßnahmen für rechenschwache Schülerinnen und Schüler. Der Test überprüft anhand von 19 Aufgaben zentrale Kompetenzen der Grundschulmathematik und differenziert dabei stark im unteren Leistungsbereich. Er eignet sich zur Abklärung von Rechenschwäche, zur Feststellung, ob ein Nachteilsausgleich notwendig ist und zur Evaluation des Bedarfs an Fördermaßnahmen für rechenschwache Schülerinnen und Schüler (z. B. auch in Kombination mit dem später einzusetzenden BASIS-MATH-G 4+-5). Erfasst werden das Zahl- und Operationsverständnis, Rechnen (z. B. Kopfrechnen, Zählen in Schritten) sowie (halb-)schriftliche Rechenverfahren.
BASIS-MATH-G 3+ ist als Gruppentest konzipiert, kann aber auch im Einzelsetting eingesetzt werden. Es liegen separate Testhefte für Kinder aus Deutschland/Österreich und der Schweiz in zwei parallelen Testformen vor.

Seminar

Seminar «Diagnostik von Rechenschwäche»

Einen Überblick über aktuelle Verfahren (z. B. BASIS-MATH-G 3+, TEDI-MATH) zur Diagnostik von Rechenschwäche (Unterstufe) bietet das eintägige Seminar.


Hier finden Sie die Seminarinhalte und die aktuellen Termine. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Hinweis

Zum Betrieb der Auswertungssoftware wird folgende Systemkonfiguration empfohlen:

  • Betriebssystem Windows 10, Windows 8, Windows 8.1 (Desktop), Windows 7, Windows Vista SP2 oder Mac OS X 10.8
  • aktuelle Java Runtime, Bildschirmauflösung zwischen 800 x 600 und 1680 x 1050
  • Ein Programm zum Anzeigen von PDF-Dokumenten
Bitte beachten Sie, dass es sich beim vorliegenden Programm um eine Einzelplatzlizenz handelt und der in anderen Auswerteprogrammen erwähnte Betrieb als Netzwerkversion mit Anbindung an den Hogrefe-Datenserver weder unter Windows noch MacOS zur Verfügung steht.

Zuverlässigkeit

Die Retest-Reliabilität (8 Wochen) liegt bei rtt = .87. Die Korrelation mit BASIS-MATH-G 4+-5 (12 Monate später durchgeführt) beträgt r = .82. Die gewichteten Fitwerte (Infit MNSQ) bewegen sich im wünschenswerten Bereich zwischen 0.80 und 1.20. Die Trennschärfen liegen zwischen rit = .24 und rit =.63, der Mittelwert beläuft sich auf rit = .45.

Testgültigkeit

Die Korrelation mit dem DEMAT 3+ beträgt r = .72. Faktorenanalytisch ergibt sich eine plausible Struktur mit insgesamt 18 Facetten. Die Inhaltsvalidität ist durch die Itemauswahl (Orientierung an empirischen Ergebnissen zu zentralen Inhalten der Grundschulmathematik und an fachdidaktischen Überlegungen) in hohem Maß gegeben.

Normen

BASIS-MATH-G 3+ wurde an einer Stichprobe von insgesamt 2769 Schülerinnen und Schülern am Ende der 3. und am Anfang der 4. Klasse in Deutschland und der Schweiz normiert.

Bearbeitungsdauer

Die Durchführung dauert inklusive Einführung ca. 60 Minuten. Für die Bearbeitung der Aufgaben werden 45 Minuten zur Verfügung gestellt. Der Auswertungsaufwand beträgt rund 5 Minuten pro Testheft. Die Auswertung wird durch ein Auswertungsprogramm unterstützt.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2019.

Copyright-Jahr

2019

Ref-ID: 0321108 / P-ID: T_BASIS-MATH-G 3+