Elternbasierte Sprachförderung im Vorschulalter

Das Lobo-Programm

1. Auflage 2009

von Franz Petermann, Linda Paulina Fröhlich, Dorothee Metz, Ute Koglin

Training

Auf Lager

39,95 €
inkl. USt.

Auf Lager

19,95 €
inkl. USt.

Auf Lager

55,90 €
inkl. USt.

Inhalt

Ziel des Programms «Lobo vom Globo» ist es, den Kindern einen Einblick in die Lautstruktur der gesprochenen Sprache zu geben und durch den spielerischen Charakter Freude am Umgang mit der Sprache zu vermitteln. Die spezielle Förderung der phonologischen Bewusstheit soll Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugen und den Einstieg in den Lese- und Schriftspracherwerb erleichtern. Die Kinder üben, die Laut­struktur von Wörtern zu «erhören», zu reimen, Wörter in Silben zu zerteilen und in Laute zerlegte Wörter wieder zusammenzusetzen. Durch das Trainingsprogramm führt der kleine Drache Lobo, der vom Planeten Globo auf die Erde kommt und mit Hilfe der Kinder die Sprache lernen möchte. Lobo ist in jeder Übung präsent, sodass die Möglichkeit der Identifikation mit der Figur besteht. Dem Kind werden sowohl die Entwicklungsschritte der Leitfigur als auch die Schwierigkeiten beim Spracherwerb mithilfe von kurzen Geschichten und Erlebnisschilderungen auf kindgerechte Weise dargelegt. Im Unterschied zu den meisten Programmen fördern die Eltern beim Lobo-Programm ihr Kind selbst. Psychologische oder pädagogische Fachkräfte ­trainieren im Rahmen von fünf Kurs­einheiten Eltern, die spielerischen Sprachübungen mit ihrem Kind durchzuführen. Des Weiteren werden Informationen über die Sprachentwicklung sowie lernpsychologisch orientierte Bestandteile (Loben, Aufforderungen stellen und Motivation) zur Förderung der Erziehungskompetenz vermittelt. Das Buch enthält die Anleitung zur Durchführung der Elternkurse sowie alle Materialien auf CD.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2010.

Copyright-Jahr

2009

Ref-ID: 9700222