Testschutz

Wichtige Information

Wir bitten Sie, im Hinblick auf das Testen via Internet mit dem HTS Folgendes zu beachten:

Aus Gründen des Testschutzes möchte der Hogrefe Verlag sicherstellen, dass folgende Verfahren ausschließlich unter kontrollierten Testbedingungen genutzt werden:

 

  • AZUBI-TH
  • BET
  • BOMAT-Advanced (Form A)
  • BOMAT-Advanced Short (Form A)
  • BOMAT-Standard (Form A)
  • BOWIT
  • CFT-20
  • CFT-20-R
  • I-S-T-2000-R
  • LPS
  • LPS 50+
  • M-KIT
  • MTVT
  • PSB-R 4-6
  • PSB-R 6-13
  • RT
  • START-C
  • START-E
  • WIT-2

 

Für die genannten Verfahren ist vor der Auslieferung eine Nutzungsvereinbarung zum Testen unter kontrollierten Bedingungen und zum Testschutz zu unterzeichnen. Bei diesen Verfahren handelt es sich um Intelligenztests bzw. Leistungstests, welche unter kontrollierten Testbedingungen normiert wurden. Diese Bedingungen sind auch bei den von Ihnen geplanten Testungen sicherzustellen, um

a) Störquellen während der Testsitzung, eine instruktionswidrige Bearbeitung oder Täuschungsversuche (z.B. Hilfe oder Bearbeitung von Dritten; Nutzung zusätzlicher Informationsquellen und Hilfsmittel) ausschließen zu können und

b) eine widerrechtliche Verbreitung der Testitems (durch Anfertigung von Kopien, Screenshots, "Testprotokollen" etc.) zu verhindern.

Gültige Testergebnisse und der Schutz des Verfahrens vor widerrechtlicher Verbreitung sind ausschließlich unter kontrollierten Testbedingungen zu gewährleisten. Es ist sicherzustellen, dass Probanden während der Testung keinen Zugang zu Hilfsmitteln, wie z.B. Handy, weiteren Quellen über das Internet oder "helfenden" Personen haben. So ist z.B. eine Bearbeitung des Tests durch Probanden am heimischen Computer ohne fachliche Kontrolle auszuschließen.