Sie sind momentan in:

Soziale Aktivität Selbstbeurteilungs-Skala

SASS

Soziale Aktivität Selbstbeurteilungs-Skala

Diagnostik sozialer Funktionsstörungen bei depressiven Störungen

von S. Duschek, R. Schandry, B. Hege
Preis: 72,00 €

Test komplett bestehend aus:

Test komplett bestehend aus: Manual, 10 Fragebogen, Schablonensatz und Mappe

Produktinformationen

Einsatzbereich:
Status- und Verlaufsdiagnostik in der Einzelfallbeurteilung, Grundlagenforschung und Therapie-Evaluation.
Das Verfahren:
Die SASS ermöglicht die Erfassung der sozialen Funktionsfähigkeit und ihrer Beeinträchtigungen bei erwachsenen depressiven Patienten. Die soziale Funktionsfähigkeit wird im Sinne der Qualität der Interaktion zwischen einem Individuum und seiner sozialen Umwelt abgebildet. Neben der Motivation zu sozialen Aktivitäten werden Umfang und Qualität bestehender Sozialbeziehungen, das Ausmaß wahrgenommener sozialer Unterstützung, die Rollenzufriedenheit sowie Kompetenzen zur Steuerung zwischenmenschlicher Interaktionen erfasst. Die 20 Items der Skala beziehen sich auf die Lebensbereiche Familie, Arbeit, Freundes- und Bekanntenkreis und Freizeitaktivitäten. Sie sind im Selbstbeurteilungsmodus auf vierstufigen Likert-Skalen zu beantworten. Das Konstrukt der sozialen Funktionsfähigkeit wird hierdurch in eindimensionaler Form erfasst.
Zuverlässigkeit:
Die interne Konsistenz liegt bei α = .90, die Split-half-Reliabilität bei r = .85.
Bearbeitungsdauer:
Etwa 5 Minuten.

In Anwendung seit 2003.
Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.